Urspringschule Tagesgeschehen.

Zwischen Aufstehen, Frühstück, Unterricht, Pausen, Sport- oder Werkstatt-Terminen und dem Zu-Bett-gehen lösen sich in Urspring feste und variable Termine täglich in dichter Folge ab. Und trotzdem haben alle auch noch genügend freie Zeit für geplante oder spontane Aktivitäten.

Tagesablauf.

7:00 Uhr Wecken und Aufstehen
7:20 Uhr Erstes Frühstück in der Mensa
7:40 Uhr Unterricht nach Stundenplan
9:00 Uhr Zweites Frühstück in der Mensa
9:25 Uhr Unterricht
12:25 Uhr Erstes Mittagessen (10.-12. Klasse) oder 13:10 Uhr Zweites Mittagessen (3.-9. Klasse)
13:10 Uhr Unterricht oder 13:55 Uhr Unterricht
15:20 Uhr Unterrichtsende Klasse 3 bis 10, Vesper
15:45 Uhr Werkstattunterricht oder Kursstufenunterricht
oder Freizeit, AGs, Sportgruppen
18:15 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Lernstunde, Freizeit, AGs, Sportgruppen
20:30 Uhr Abendschluss für die Unterstufe
21:30 Uhr Abendschluss für die Mittelstufe
22:00 Uhr Abendschluss für die Oberstufe

Abendschluss.

Was viele Eltern wünschen und nicht immer können, ist in Urspring Regel: Am Abend kommen die Jugendlichen mit ihren Mentorinnen und Mentoren noch einmal zusammen, um über die Ereignisse des Tages zu sprechen. Manchmal ergeben sich daraus auch Einzelgespräche über eine Arbeit, die danebengegangen ist, oder über sehr persönliche Probleme, die die einzelne Schülerin, der einzelne Schüler, nicht in die Nacht mit hinübernehmen will. In jedem Fall ist dies eine wichtige Zeit in Urspring, vielleicht die wichtigste. Wie sich der Abendschluss vollzieht, ist dabei recht unterschiedlich. Ob im Gespräch in großer Runde, in der Kleingruppe oder im Einzelgespräch, hier werden auch so alltägliche Fragen besprochen wie das Aufräumen der Zimmer, das tägliche Leben miteinander in der Gruppe, oder es werden die Unternehmungen für das integrierte Wochenende geplant.
Menü schließen