Urspring macht Gymnasium.

Die Urspringschule ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium, die Bildungspläne des Landes Baden-Württemberg stellen verbindliche Rahmen- und Zielsetzungen dar, die durch schuleigene Schwerpunkte ergänzt werden. Unsere Schülerinnen und Schüler legen das Zentralabitur für Baden-Württemberg ab.

Die Urspringschule ist ein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium, das bedeutet: Ab Klasse 8 ist Naturwissenschaft und Technik (NwT) ein weiteres praxisorientiertes, fächerverbindendes Kernfach. Dadurch werden gute Voraussetzungen für die Kursstufe geschaffen, in der zwei der drei Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik bis zum Abitur gewählt und gewertet werden müssen. In der Regel ist eine Naturwissenschaft in der Kursstufe Kernfach, allerdings ohne Prüfungspflicht.

Urspring Gymnasium-Verantwortliche und Impressionen.

PD Dr. Rainer Wetzler,
Vorstand und Leiter
Inge Banholzer,
Gymnasium-Verantwortliche
Monika Radermacher,
Gymnasium-Verantwortliche

Dekadensystem.

Die Verteilung des Unterrichts auf zehn Schultage ermöglicht ausgewogene Stundenpläne. Somit gilt der Stundenplan jeweils für zwei Schulwochen.

Fremdsprachenfolge.

Erste Fremdsprache: Englisch ab Klasse 5.
Zweite Fremdsprache: Französisch oder Latein ab Klasse 6.
Erwerb des Latinums nach Klasse 10 (mind. Note ausreichend).

Unterrichtszeit.

Urspring ist eine Ganztagesschule. Hier geht’s zu einem typischen Tagesablauf.
Menü schließen